ayurvedische massage-behandlungen

Ein paar wichtige Hinweise:

Ich nehme das Thema Öl zuerst, weil dies im Zusammenhang mit ayurvedischen Masssagen eine der häufigen Fragen ist.

Die in der ayana ayurveda Praxis angebotenen Massagen haben eines gemeinsam, dein Körper oder je nach Art der Massage, nur gewisse Körperpartien, werden mit speziellem, warmem Öl behandelt, das seinen Teil zu einer harmonischen Entspanntheit beiträgt. Das bedeutet dein Körper, oder Teile davon, sind zum Ende der Massage noch ölig. Selbstverständlich kannst du in der Praxis duschen, alles was du dazu benötigst, ist vorhanden. Es besteht auch die Möglichkeit, das Öl bloss gut mit einem Tuch abzuwischen, und noch eine Weile einwirken zu lassen – das bestimmst du selber. In diesem Falle empfehle ich dir, eine entsprechende Kleiderwahl. Das Öl noch eine gewisse Zeit weiter wirken zu lassen, ist sicher die optimalste Wahl.

Zu Beginn führen wir ein kurzes Gespräch, wo du deine wichtigen Anliegen anbringen kannst. Wichtig ist zu klären, ob eventuell Kontraindikationen vorliegen. (bspw. eine OP die erst kürzlich bei dir vorgenommen wurde, oder anderes, das beachtet werden muss)

Danach folgt die Massage deiner Wahl und du kannst dich einfach fallen lassen und geniessen. Alles Weitere geschieht jetzt einfach, ein wundervolles Geschenk das du annehmen darfst!

Ein ganz wichtiges Thema für mich und ich nehme an auch für dich, ist die Wahrung der Intimität bei einer Massagebehandlung. Jeder ayurvedischen Massage und Behandlungen, die in der ayana ayurveda Praxis angeboten wird, liegt einfühlsame und liebevolle, jedoch absolute, absichtslose Berührung zugrunde.

AYURVEDA MASSAGEN DER PURE GENUSS – ENTSPANNUNG UND INNEREN FRIEDEN ERLEBEN